Lara Stern und Yanick Oberli gewinnen den Bank EKI Ski Cup 2020

Vergangenen Sonntag, 8. März 2020, fand das Finalrennen des Bank EKI Ski Cup’s 2020 statt. Während der Kampf um die Cupwertung bei den Knaben bereits vorgängig entschieden war, hatten bei den Mädchen noch drei Fahrerinnen Ambitionen auf den Gesamtsieg. Schlussendlich reüssierten Lara Stern, SC Leissigen, bei den Mädchen und Yanick Oberli, SC Wilderswil, bei den Knaben.

Im letzten Rennen des Bank EKI Ski Cups starteten die Kategorien U10 und U12 zu einem Minikippslalom, die Kategorien U14 und U16/18 hatten einen normalen Slalom zu bewältigen. Die Rennpiste am Männlichen war bestens präpariert und lies ein Rennen bei fairen und gleichen Bedingungen für alle zu.

Bei den Mädchen U10 reüssierte Anna Eymann, SC Grindelwald, bei den Knaben Fynn Fuchs, SC Hasliberg, in der Kategorie U12 siegten Julia Streich, SC Matten, und Liam Eggleton, SC Wengen. Simona Lanz, SC Wengen, und Jan Kuster, SC Hasliberg, standen in der Kategorie U14 zuoberst auf dem Treppchen, Lara Stern, SC Leissigen, und Manuel Hiltbrunner, SC Matten, gewannen die Kategorie U16 + U18.

Alle Teilnehmenden konnten dank dem Hauptsponsor des Cup’s, der BANK EKI Interlaken, an der Rangverkündigung einen Erinnerungspreis entgegennehmen. Die Organisatoren von Bödeli-Ski können auf ein erfolgreiches Rennen und eine insgesamt erfolgreiche Rennsaison zurückblicken.

Flexible Rennorganisatoren

Der Bank EKI Ski Cup 2020 umfasste total acht Skirennen und verschiedenen Disziplinen. Dank örtlichen, aufgrund der Schneeverhältnisse, und zeitlichen Verschiebungen konnten schlussendlich alle Rennen durchgeführt werden. Allen organisierenden Skiclubs gebührt für ihre Flexibilität und noch mehr für ihre Arbeit ein herzliches Dankeschön.

Cupsieger gefunden

Den Cupsieg bei den Knaben hatte Yanick Oberli, SC Wilderswil, bereits vor dem Finalrennen in trockenen Tüchern. Doch auch am Sonntag stellte er sein Können mit dem 2. Schlussrang in seiner Kategorie nochmals unter Beweise. Bei den Mädchen kamen noch 3 Athletinnen für den Cupsieg in Frage. Die bis zum letzten Rennen führende Lara Stern, SC Leissigen, machte die Hoffnungen ihrer Konkurrentinnen mit einem nochmaligen Sieg jedoch zu Nichte und gewann die Cupwertung schlussendlich souverän. Bei den Knaben folgten Jan Kuster und Fynn Fuchs, beide SC Hasliberg, auf den Rängen 2 und 3, bei den Mädchen Simona Lanz, SC Wengen, und Lia Schild, SC Grindelwald.

Lara Stern und Yanick Oberli durften als Belohnung für die starke Saison je ein Konto mit einem Guthaben von 500 Franken des Cup Sponsors, der Bank EKI, entgegennehmen. Die Top 15 Mädchen und Knaben erhielten zudem einen Kristall als Erinnerungspreis.

Rangliste Cupwertung 2020